GJC-Zeichen

[subscriber:cf_1]

wie fast alle kirchlichen Feste, so feiern wir auch heute ein eigentlich heidnisches Ritual. Die Palmweihe gehörte zu den heidnischen Ostergebräuchen.

Wir allerdings gedenken an den Einzug unseres Herrn Jesus in Jerusalem und erinnern uns daran, dass die gleiche Volksmenge, die ihn hier mit „Hosianna“ begrüßte, wenige Zeit später „kreuzige ihn“ rief.

Das bringt uns auf den Boden der Realität und spiegelt ebenso wie damals die wahre Herzenseinstellung der Menschen im allgemeinen wieder.

Heute haben wir Team-Gottesdienst. Das Thema, das Gunti gewählt hat ist: "Der schmale Weg und das enge Tor – etwas Unerreichbares?"

Wie schön ist es, wenn wir trotz aller Vorsichts- und Schutz-Maßnahmen trotzdem Gemeinschaft haben können. Dafür wollen wir unserem Gott und Vater in Jesu Namen von Herzen dankbar sein.
  • Gemeinsamer Lobpreis
    um 10:30 Uhr wollen wir uns pünktlich treffen, zur Begrüßung.
    Und dann werden wir miteinander loben und preisen und anbeten. Dazu schalten wir uns über ein Zoom-Meeting zusammen. Gunti wird wieder den Lobpreis mit Klavierbegleitung leiten und für uns vorsingen. Dazu schalten wir unsere Mikrofone aus und singen kräftig mit. Hier der Link zum Zoom-Meeting: https://zoom.us/j/726880739
  • Heutige Botschaft
    um ca. 11:00 Uhr werden wir die heutige Botschaft über Live-Stream senden und damit zu Euch nach Hause kommen, sodass ihr hautnah dabei sein können.
    Hier der Link zum Live-Stream:

5. April 2020 - Sanftmut & Demut

RT-Facebook360
MailPoet