GJC-Zeichen

[subscriber:cf_1]

wir gehen den gleichen Weg, wie der erstgeborene Sohn Gottes. Er ist für die Sünde gestorben und vom Vater auferweckt worden. Nun lebt ER in Ewigkeit beim Vater und hat die Herrlichkeit Gottes.

Der Weg Christi ist auch unser Weg: Nur wenn wir der Sünde gestorben sind, können wir auch mit Christus zu einem neuen Leben auferstehen.
1 Petr 1,3. "Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus, der nach seiner großen Barmherzigkeit uns wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi aus den Toten"

Heute haben wir wieder Online-Gottesdienst. Das Thema ist: "Tod und Auferstehung – Evangelium des Christus"

Wie schön ist es, wenn wir trotz aller Vorsichts- und Schutz-Maßnahmen trotzdem Gemeinschaft haben können. Dafür wollen wir unserem Gott und Vater in Jesu Namen von Herzen dankbar sein.
  • Gemeinsamer Lobpreis
    um 10:30 Uhr wollen wir uns pünktlich treffen, zur Begrüßung.
    Und dann werden wir miteinander loben und preisen und anbeten. Dazu schalten wir uns über ein Zoom-Meeting zusammen. Gunti wird wieder den Lobpreis mit Klavierbegleitung leiten und für uns vorsingen. Dazu schalten wir unsere Mikrofone aus und singen kräftig mit. Hier der Link zum Zoom-Meeting: https://zoom.us/j/726880739
  • Heutige Botschaft
    um ca. 11:00 Uhr werden wir die heutige Botschaft über Live-Stream senden und damit zu Euch nach Hause kommen, sodass wir hautnah dabei sein können. Hier der Link zum Live-Stream:

12. April 2020 - Tod & Auferstehung

RT-Facebook361
MailPoet