Was ist Dein Interesse?

Zugegeben, es ist nicht leicht, umzuschalten aus unserer Lebenswelt in die Dimension der Ewigkeit. Wenn wir verstehen, dass Gott uns den Himmel vererbt hat, werden wir uns nicht mehr auf diese Welt konzentrieren.

Was uns erwartet ist so unvorstellbar, dass wir enorm herausgefordert sind, zu verstehen, zu glauben und zu leben.
Eph 1,3. „Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus! Er hat uns gesegnet mit jeder geistlichen Segnung in der Himmelswelt in Christus,“

Wir sind von Gott vor Grundlegung der Welt auserwählt und vorherbestimmt zur Sohnschaft. Verstehen wir? Wir sind Söhne Gottes!
Eph 1,4. „… wie er uns in ihm auserwählt hat vor Grundlegung der Welt, dass wir heilig und tadellos vor ihm seien in Liebe, 5. und uns vorherbestimmt hat zur Sohnschaft durch Jesus Christus für sich selbst nach dem Wohlgefallen seines Willens,“

Und wozu hat uns Gott auserwählt und zur Sohnschaft bestimmt? 
Eph 1,6. „… zum Preise der Herrlichkeit seiner Gnade, mit der er uns begnadigt hat in dem Geliebten.“

Wenn wir das im Glauben annehmen, öffnet sich für uns die himmlische Dimension die eine Wirklichkeit offenbart, die sich unserem irdischen Verstand vollkommen verschließt und die wir nur mithilfe des Heiligen Geistes nach und nach erfassen können.

Wer ist Jesus Christus für Israel und den Christus“ ist das Thema unseres heutigen Gottesdienstes. Sei dabei und verstehe Gottes Wahrheit.

In Liebe, Reinhold

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.