Adnan Krikor

Dieses Thema “Das Buch der Offenbarung Teil-1i” gliedern wir in folgende Kapitel:

  • Einleitung
  • An wen ist das Buch dieser Offenbarung gerichtet?
  • Welche Abschnitte beinhaltet das Buch dieser Offenbarung?
  • Das Geheimnis der 7 Sterne und 7 Leuchter

Einleitung

Das Wort „Offenbarung“ wird im griechischen mit „apokalypsis“ bezeichnet und bedeutet Enthüllung, Hinwegnahme der Hülle, Offenbarung von Verborgenem.
In anderen Worten wird in den Offenbarungen Gottes etwas bekannt gemacht, was vorher unbekannt und verborgen war.

Somit ist die gesamte Bibel eine einzige Offenbarung. Deshalb wird die letzte Offenbarung in der Bibel häufig mit dem Zusatz Offenbarung „des Johannes“ bezeichnet, damit sie von den anderen Offenbarungen unterschieden wird.
Interessanter Weise lesen wir im aller ersten Satz im Buch dieser Offenbarung nicht „Offenbarung des Johanes“ sondern „Offenbarung Jesu Christi“. 

Was ist nun richtig? Das Buch der Offenbarung oder Offenbarung des Herrn Jesus Christus? Die Antwort lautet: Beides. Und warum? Weil Gott der Vater, wie immer, zuerst seinem Sohn Jesus Christus diese Offenbarung gegeben hat, der sie wiederum dem Apostel Johannes offenbart hat, so wie Gott das Geheimnis des Christus durch seinen erstgeborenen Sohn dem Apostel Paulus offenbart hat.
Off 1,1 „Offenbarung Jesu Christi, die Gott ihm gegeben hat, um seinen Knechten zu zeigen, was rasch geschehen soll; und er hat sie bekannt gemacht und durch seinen Engel seinem Knecht Johannes gesandt.“

Hier sehen wir, dass unser Herr Jesus die von Gott dem Vater empfangene Offenbarung wiederum durch seinen Engel (seinen Vertreter) dem Apostel Johannes offenbart hat.

Das Buch der Offenbarung
Die Offenbarung Jesu Christi

An wen ist das Buch dieser Offenbarung gerichtet?

Diese Offenbarung richtet sich an die damals vorhandenen 7 Gemeinden. Das lesen wir im Vers 4 und in Vers 11 des ersten Kapitels.
Off 1,10-11 „… und ich hörte hinter mir eine gewaltige Stimme, wie von einer Posaune, die sprach: Ich bin das A und das O, der Erste und der Letzte!, und: Was du siehst, das schreibe in ein Buch und sende es den Gemeinden, die in Asia sind: nach Ephesus und nach Smyrna und nach Pergamus und nach Thyatira und nach Sardes und nach Philadelphia und nach Laodizea!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.