Gunter Sotier

Dieses Thema „Der schmale Weg und das enge Tor – etwas Unerreichbares?“ gliedern wir in folgende Kapitel:

  • Zwei Beziehungs-Ebenen
  • Die falschen Propheten
  • Das gesamte Bild
  • Fazit

Zwei Beziehungsebenen

Mt 7, 12 Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Menschen tun sollen, das tut ihr ihnen auch! Denn darin besteht das Gesetz und die Propheten.
13 Geht hinein durch die enge Pforte! Denn weit ist die Pforte und breit der Weg, der zum Verderben führt, und viele sind, die auf ihm hineingehen.
14 Denn eng ist die Pforte und schmal der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind, die ihn finden. (Joh.14;6 Ich bin der Weg die Wahrheit und das Leben).
15 Hütet euch vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen! Inwendig aber sind sie reißende Wölfe.
16 An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen…

Demut steht immer auf zwei Säulen. Eine Säule ist die Ehrfurcht:
Jes. 66, in der HFA: Ich habe das alles doch geschaffen, Himmel und Erde kommen aus meiner Hand! Dennoch achte ich auf die Menschen, die in Not sind. Ja, ich kümmere mich um die Verzweifelten und um alle, die voll Ehrfurcht (ohne Stolz Anm.d.A.) auf meine Worte hören.

Definition: Weg zum Leben – der Weg in das Himmelreich – Der Bereich in dem Gottes Regeln gelten, und gelebt (eingehalten) werden, – der Ort an dem Gottes Nähe, Weisheit, Versorgung, Schutz etc. wirksam sind, und an dem es in Ewigkeit das Leben bei Gott gibt. »Heute geistlich schon möglich – in dem Christus.

Der schmale Weg und das enge Tor

Erste Beziehungs-Ebene

Jesus nimmt Bezug auf das Verhalten der Menschen untereinander:

Betrachten wir die Aussage Jesu:
Mt 7, 12 Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Menschen tun sollen, das tut ihr ihnen auch! Denn darin besteht das Gesetz und die Propheten.

Für die wahren, wiedergeborenen Gläubigen:
2 Kor 5,10 Denn wir alle müssen vor dem Richterstuhl des Christus offenbar werden, damit jeder das empfängt, was er durch den Leib gewirkt (getan) hat, es sei gut oder böse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.