Reinhold Thalhofer

Dieses Thema: „Das Wort Gottes ist unser Leben“gliedern wir in folgende Kapitel:

  • Einleitung
  • Im Anfang war das Wort
  • Das Wort wurde Fleisch
  • Gott redet zu uns durch sein Wort
  • Nur „DAS WORT“ ist die Wahrheit
  • Unser Geistliches Leben

Wir wissen aus den prophetischen Aussagen unseres Herrn Jesus Christus, dass das prägnanteste Zeichen der Endzeit nicht die Verfolgung sondern die Verführung ist.

Wenn wir darüber nachdenken, wird uns schnell klar, warum für uns die Verführung viel schlimmer ist, als die Verfolgung.

  • Die Verfolgung kann uns maximal unser irdisches Leben kosten.
  • Die Verführung dagegen kann uns das ewige Leben kosten.

Die einzige Möglichkeit, die Verführung als solche zu entlarven, ist die, dass wir das Wort Gottes genau kennen. Deshalb wollen wir uns heute einmal mehr mit dem Wort Gottes ausführlich befassen.

Es ist immer gut, ganz zum Anfang zurück zu gehen, um den Ursprung kennen zu lernen.
Dazu lesen wir in dem berühmten Prolog des Johannes Evangeliums folgendes:
Joh 1,1. „Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. 2. Dieses war im Anfang bei Gott.“

Das Wort Gottes ist unser Leben

Im Anfang war das Wort

Gottes Wort sagt uns, dass der ewige Sohn Gottes, vor der Erschaffung der Welt aus Gott geboren wurde.

Es ist uns klar, dass der Sohn Gottes göttlicher Natur ist, eben weil er aus Gott geboren ist. Gott ist Geist und ein Sohn dieses Geistes ist eben auch ein Geist.

Weil aber der Mensch mit seinen natürlichen Sinnen einen Geist nicht wahrnehmen kann, wurde der Sohn Gottes, ja, das Wort Gottes ein Mensch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.