Adnan Krikor

Dieses Thema: „Die zwei künftigen Kommen Jesu (Teil 2)“ gliedern wir in folgende Kapitel:

  • Auferstehung und Verwandlung der Gläubigen
  • Welche Zustände herrschen in der Welt?
  • Der Zeitpunkt seiner künftigen Kommen

Auferstehung und Verwandlung der Gläubigen

Bei seinem künftigen ersten Kommen werden die Gläubigen in Christus in einem Augenblick auferstehen.
1 Kor 15,52-53 „52 plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten Posaune; denn die Posaune wird erschallen, und die Toten werden auferweckt werden unverweslich, und wir werden verwandelt werden.
53 Denn dieses Verwesliche muss Unverweslichkeit anziehen, und dieses Sterbliche muss Unsterblichkeit anziehen.“

Im Gegensatz dazu gibt es beim künftigen zweiten Kommen keine Auferstehung, bis das Tier (der weltliche Herrscher) und der falsche Prophet in den Feuersee geworfen sind der Satan im Abgrund gebunden wird
Off 19,20 „Und das Tier wurde ergriffen und mit diesem der falsche Prophet, der die Zeichen vor ihm tat, durch welche er die verführte, die das Malzeichen des Tieres annahmen, und die sein Bild anbeteten; die beiden wurden lebendig in den Feuersee geworfen, der mit Schwefel brennt.

Die zwei künftigen Kommen Jesu (Teil 1)
Die Entrückung

21 Und die Übrigen wurden getötet mit dem Schwert dessen, der auf dem Pferd sitzt, das aus seinem Mund hervorgeht, und alle Vögel sättigten sich von ihrem Fleisch.

Offb 20,1 Und ich sah einen Engel aus dem Himmel herabsteigen, der hatte den Schlüssel des Abgrundes und eine große Kette in seiner Hand.
2 Und er ergriff den Drachen, die alte Schlange, die der Teufel und der Satan ist, und band ihn für 1000 Jahre
3 und warf ihn in den Abgrund und schloss ihn ein und versiegelte über ihm, damit er die Völker nicht mehr verführen kann, bis die 1 000 Jahre vollendet sind. Und nach diesen muss er für kurze Zeit losgelassen werden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.